Das Limmattaler-Derby

Das Limmattaler-Derby

von Frieden Manuela

Donnerstag 18.09.2014 – CUP-Spiel gegen die Damen des HCDU (2.Liga)

Als Aussenseiter, bzw. Aufsteiger der 3. Liga setzt man sich nicht zu hohe Ziele! Kämpfen, Lernen und nicht allzu hoch verlieren, lautete unser Motto für dieses Spiel! Zwinkernd

Um 20.30 Uhr pfiff der Unparteiische das Spiel in unserer Heimhalle Unterrohr an.  In der Verteidigung standen wir von Anfang an kompakt und halfen einander mit schnellem seitwärts Schieben, was den Gästen ein wenig Mühe bereitete. Im Angriff machten wir Druck und erzielten unsere Tore. Lange Zeit konnten wir unseren Nachbarinnen „Paroli“ bieten und mithalten. Es war ein ausgeglichenes Spiel. Doch der „Einbruch“ kam auf unserer Seite. Der Sauerstoff war aufgebraucht, die Konzentration liess nach und die HCDU-Damen konnten Ihren Vorsprung durch Gegenstosstore ausbauen.

Nach der Pause waren wir gestärkt und wieder mit vollem Elan dabei. Alle zogen wieder an einem Strick und kämpften unter dem Motto: „EINER FÜR ALLE UND ALLE FÜR EINEN“! Wir konnten unser Spiel wieder aufbauen und den Rückstand bis auf 2 Tore verringern.  Aber unser Tempo konnten wir nicht halten.  Die Kräfte fehlten uns,  den Rückstand aufzuholen. Wohl eher hatten die Gäste zum Schluss noch einen „Energieschub“, weshalb das Spiel am Ende 22:26 zu Gunsten des HCDU ausfiel.

Für uns war es ein tolles Spiel und wir sind mit unserer erbrachten Leistung sehr zufrieden!

Siehe auch Bericht aus der Zeitung:

http://www.limmattalerzeitung.ch/sport/limmattal/zwei-mannschaft-in-derselben-liga-aber-himmelweit-verschieden-128362578

Toni Ciccarese (Trainer), Champion Viola (Tor), Santangelo-Turco Sandra (Tor), Cvejic Sandra (3), Dunghi Sarah, Frieden Jolanda (2),
Frieden Manuela (3), Hasler Stefanie, Kantor Zsofia (1), Nastos Annita (7), Naumann Chantal (1), Tännler Corinne (5)

 

Zurück