Die Nervosität zum Saisonstart in der 2. Liga war hoch!

Die Nervosität zum Saisonstart in der 2. Liga war hoch!

von Frieden Manuela

Samstag 06.09.2014 – Auswärtsspiel bei den Uznacher Damen

Der Anpfiff kam und wir stellten rasch fest, dass das Tempo in dieser Liga sehr hoch ist.  Dank der guten Absprache und der Zusammenarbeit der einzelnen Spielerinnen hatten die Gegnerinnen erst Mühe, ihr Spiel vorne richtig aufzubauen.  Im zweiten Teil der ersten Halbzeit war bei uns teilweise die Luft schon raus, was sicher auch mit der „vollen Ersatzbank“ zu tun hatte (wir hatten lediglich 1 Auswechselspielerin dabei). Die Gegnerinnen zogen das Tempo nochmals an und wir wurden durch Gegenstösse überrascht und überrannt, so dass die Gastgeberinnen mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Pause konnten.

Die zweite Halbzeit begann wieder recht ausgeglichen. Die Tore fielen auf beiden Seiten gleich und wir konnten die Tordifferenz anfangs noch aufrechthalten. Doch konditionell können wir einfach noch nicht mithalten. Unpräzise Zuspiele und fehlende Abstimmungsverständnisse in der Abwehr  nahmen zu, wodurch die Uznacher Damen ihren 4-Tore-Vorsprung ausweiten konnten.  
Das Endresultat 23:13.

Aus diesem 1. Saisonspiel konnten wir einiges mitnehmen und es versuchen, bei den weiteren Spielen umzusetzen!

Toni Ciccarese (Trainer), Champion Viola (Tor), Santangelo-Turco Sandra (Tor), Dunghi Sarah (2), Frieden Jolanda (2), Frieden Manuela (1), Kantor Zsofia (2), Nastos Annita (2), Naumann Chantal, Tännler Corinne (4)

Zurück