Eishockey Plausch 2016

Eishockey Plausch 2016

von Tom Widmer

Schlieren „Selection“ vs Limmat „Selection“ 8:10

Nach dem letztjährigen Highlight abseits der Handballfelder organisierte auch dieses Jahr Mike Widmer erneut ein Hockeyspiel in Urdorf.

Die Schlieremer setzten sich hauptsächlich aus den TVS-Freizeit-Unihockeyanern zusammen, welche noch durch einen ehemaligen Hockeyspieler verstärkt wurden. Bei Limmat wurde aus den verschieden Teams bunt zusammengemixt, da sich die Spielersuche nicht ganz einfach gestaltete.

Nach dem letzjährigen klaren Sieg von Limmat (18:10), wollten die Schlieremer ihre Revanche.

Und bereits in den Anfangsminuten wurde deutlich, dass sie es ernst meinen.

So erziehlte Mike Widmer  das erste Tor für Schlieren. Bereits nach kurzer Spielzeit führten die Schlieremer mit 2:0.Doch dann folgte der Anschlusstreffer von Limmat.

Beim 3:3 drehten die Limmater das Spiel und legten 5:3 vor.

Die Partie war diesmal recht ausgeglichen und es wurden nur kleine Geschenke gemacht.

So legte Tom Widmer einen miserablen Pass vor dem eigenen Tor Pirmin Pally pfannenfertig auf die Schaufel und dieser bedankte sich mit seinem ersten Tor.

Im Gegenzug, das Spiel muss ja fair bleiben, beförderte dafür Daniel Brem den Puck ins eigene Tor.

Die Partie gestaltete sich recht ausgeglichen, auch wenn man anmerken muss, das HCL-Goalie Andi Kohlreiter einiges mehr zu tun hatte, als sein schlieremer Gegenüber Köck.

Vielen Dank an Sandra Widmer für die Fotos und die Aufbereitung der Pausensnäcks und Ruedi Meier fürs Getränk und Nervenfutter.

Schlussresultat 8:10 (leider wieder für Limmat)

Handball Schlieren „Selection“:

Tor: Köck (Bruno Kistler)

Ruedi Meier, Pirmin Pally, Raffaele Peraro, Jürg Schneiter, Beat Keller, Beat Tobler, Ben Widmer, Mike Widmer, Philipp Maier, Markus Alonso, Roman Biefer, Daniel Brem, Daniel Althaus

 

HC Limmat „Selection“

Tor: Andi Kohlreiter

Daniel Schütterle, Adi Schütterle, Dominik Hari, Remo Casanova, Claudio Bichsel, Martin Lehmann 2, Nico Widmer, Tom Widmer, Martin Gattringer, Stevan Vukovic

Zurück