M4-2 Trotz Steigerung - weitere Niederlage

M4-2 Trotz Steigerung - weitere Niederlage

von Tom Widmer

M4 HC diba gegen SG SHCL 30:25

Mit gerade 8 zusammengewürfelten Feldspielern und Handball Neuling Laurus Schluepp der sein zweites Spiel bestritt, stand mit dem HC Dielsdorf Bassersdorf ein eingespieltes Team gegenüber.

Den Start verschlafen.

Die Heimmannschaft dominierte und kam zu schnell zu einfachen Toren. Die Limmattaler Verteidigung war lange nicht bereit!


Es brauchte seine Zeit bis die Limmattaler den Drive fanden. Viele vergebene Chancen und verhaderte Bälle erleichterten den Bassersdorfern die Torauswertung.
Erstaunlich war, dass es die Limmattaler waren, die über weite Strecken mit mehr Tempo im Angriff agierten. Dieses Tempo ermöglichte dem Gasstiaem in einer Üerzahl vor der Pause glatt 3 Tore in Serie erzielen.
Was zu einem Halbzeitstand von 16:12 führte.
Statt nach der Pause den Zug mitzunehmen, folgte wieder das Selbe, wie zu Beginn und es stand innert 5 Minuten bereits 19:13. Wieder brauchten die Schlieremer Ihre Anpassphase und erst dann konnte zwischenzeitlich der Rückstand auf 3 Tore verringert werden. Doch die Bassersdorfer agierten zu routiniert und konnten den Vorsprung verwalten, bis zum finalen 30:25.


Obwohl das mangelnde Training immer noch sichtbar war, konnten gute Ansätze erkannt werden. An diesen muss in den nächsten Spielen gearbeitet werden. So folgt am Montag den 19.10. das Cupspiel gegen die im M3 an erster Stelle platzierten Säuliamter.

Tor Beat Sonderegger und Vlad Agarkov
Christian Stützer (2), Manuel Arnet (5), Laurus Schluepp, Luis Castro (2), Pascal Haller (4), Jürg Zahner (3 dav.2 Penalty), Tom Widmer (4), Brian Schlatter (5)

Zurück